Religiöse Erziehung und Ethik

Religiöse Erziehung und Ethik

In jedem Kind
träumt Gott den Traum der Liebe.
In jedem Kind
wacht ein Stück Himmel auf.
In jedem Kind
blüht Hoffnung, wächst Zukunft.
In jedem Kind
wird unsere Erde neu.

(Unbekannt)

Die Kinder werden mit Geschichten, Symbolen, Festen und anderen Traditionen und Bräuchen des christlichen Lebens vertraut gemacht.

Jedes Kind hat ein Recht auf religiöse Bildung, die seinen Lern- und Entwicklungsbedürfnissen gerecht wird. Sie trägt entscheidend zur Selbstwerdung und Orientierungsfähigkeit inmitten religiöser Vielfalt bei. Dabei ist das Leitziel, den Kindern die Liebe Gottes zu vermitteln und sie dadurch in ihrer Identitätsentwicklung zu fördern.

Gott hat ALLE Kinder lieb“

Das gilt selbstverständlich auch für Kinder, die anderen Religions- und Kulturgemeinschaften angehören. Somit bildet das christliche Menschenbild die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit.